Experten: Nordkorea baut Raketen-Startanlage ab

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nordkorea hat Experten zufolge mit dem Abbau der Raketen-Startanlage Sohae an der Westküste des Landes begonnen. Als Beleg dafür führte die auf Nordkorea spezialisierte Nachrichtenseite „38 North“ des US-Korea-Instituts Satellitenbilder aus den vergangenen Tagen an. In einer Analyse wurde dies als Beleg dafür gewertet, dass Machthaber Kim Jong Un erste Schritte zur Umsetzung des vor sechs Wochen in Singapur erzielten Gipfelabkommens mit den USA eingeleitet habe. Offensichtlich handele es sich um eine „bedeutende Maßnahme zur Vertrauensbildung“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen