Europa-Staatsminister Roth enttäuscht von Brexit-Votum

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der deutsche Europa-Staatsminister Michael Roth hat nach dem erneuten „Nein“ des britischen Parlaments zum Brexit-Ausstiegsvertrag sein Unverständnis geäußert. „Wer redet eigentlich in diesen Tagen von den Bürgerinnen und Bürgern in Großbritannien?“, fragte der SPD-Politiker im Deutschlandfunk. „Die werden die Zeche zu zahlen haben und die werden die Suppe auszulöffeln haben, die einige Zyniker, die rhetorisch brillant irgendwelchen Unsinn erzählen, ihnen eingebrockt haben.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen