Eurojackpot-Gewinner hat sich noch nicht gemeldet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Gewinner des 90-Millionen-Euro-Lotto-Gewinns hält sich bislang bedeckt. Erst zum zweiten Mal ging vor einer Woche der Rekord-Eurojackpot nach Deutschland. Wie Westlotto mitteilt, hat der neue Multimillionär seine Spielquittung am 4. Februar in einer WestLotto-Annahmestelle im Münsterland gespielt. Sein Glückstipp bestand aus neun Tippreihen, was einem Spieleinsatz von 18,50 Euro entspricht. Warum sich der Gewinner noch nicht gemeldet hat, ist unklar. Er hat allerdings noch Zeit, der Gewinn verfällt Ende 2022.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen