EU-Gericht urteilt über Markenrechte für Fußballstar Neymar

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das EU-Gericht urteilt heute in Luxemburg über die Markenrechte des brasilianischen Fußballstars Neymar. Hintergrund ist ein längerer Rechtsstreit zwischen Neymar da Silva Santos Júnior - so der volle Name des Profis von Paris Saint-Germain - und einem Portugiesen. Der hatte sich 2013 die Markenrechte für „NEYMAR“ in der Europäischen Union für Kleidung, Schuhe und Kopfbedeckungen gesichert. Neymar ging dagegen erfolgreich vor, das EU-Markenamt kam zu dem Schluss, dass der Portugiese den Ruf des Fußballers ausnutzen wollte. Gegen diese Entscheidung klagt der Portugiese nun.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen