Etappensieg für Puigdemont: Nur Untreue-Vorwurf anerkannt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont kann nicht wegen des spanischen Hauptvorwurfs der Rebellion ausgeliefert werden. Das schleswig-holsteinische Oberlandesgericht erließ einen Auslieferungshaftbefehl nur wegen des zweiten Vorwurfs der Untreue - und setzte den Haftbefehl auch noch unter Auflagen außer Vollzug. Zudem hält es zum Untreue-Vorwurf weitere Klärungen und mehr Informationen für nötig. Auf Puigdemonts Twitter-Account wurde am Abend - vermutlich von Mitarbeitern - gepostet: „Wir sehen uns morgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen