Estlands Außenminister fordert Stopp von Nord Stream 2

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Estlands Außenminister Sven Mikser hat einen Stopp der deutsch-russischen Gaspipeline Nord Stream 2 gefordert. Die Pipeline sei kein wirtschaftliches, sondern ein geopolitisches Projekt. „Es ist ein Hebel für Russland, um in die europäische Politik einzugreifen“, sagte Mikser der „Welt“. „Es ist schlicht und einfach im Interesse der EU, das Projekt zu stoppen“, fügte er hinzu. Auch die USA drängen darauf, das Projekt abzublasen und haben mit Sanktionen gedroht. Die EU-Kommission befürchtet, dass die neue Pipeline die Abhängigkeit von russischem Gas erhöht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen