Esken stellt Polizeitaktik in Leipzig infrage

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

SPD-Chefin Saskia Esken hat nach der schweren Verletzung eines Polizisten in Leipzig gefordert, den Polizeieinsatz zu überprüfen. Die Ermittler vermuten Linksextremisten hinter dem Angriff in der Silvesternacht im alternativen Stadtteil Connewitz, ermittelt wird wegen versuchten Mordes. „Im Sinne der Polizeibeamten muss jetzt schnell geklärt werden, ob die Einsatztaktik angemessen war“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Sollte eine falsche Einsatztaktik Beamte unnötig in Gefahr gebracht haben, liege die Verantwortung dafür beim sächsischen Innenminister Roland Wöller.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen