Esa: Größte Brände in Schweden aus Weltraum zu sehen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Waldbrände in Schweden sind so groß, dass sie sogar aus dem Weltall zu sehen sind. Man könne Flammen und Rauch von mindestens zwei Feuern deutlich erkennen, erklärte die europäische Weltraumbehörde Esa. Dazu veröffentlichte sie Fotos aus der vergangenen Woche. Obwohl die Brände damals noch deutlich kleiner waren als beispielsweise am Wochenende, sind sie gut von Wolken zu unterscheiden. Die Erdbeobachtungssatelliten könnten helfen, Brände in wenig bevölkerten Gegenden aufzuspüren, erklärte die Esa.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen