Erste Weltkriegsbombe in Dortmund entschärft

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Dortmund ist die erste von zwei gefundenen Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Das teilte die Stadt auf Twitter mit. Ein zweiter Blindgänger soll noch entschärft werden. An zwei weiteren Verdachtspunkten wurden keine Blindgänger entdeckt. Die Fliegerbomben liegen in einem dicht besiedelten Wohngebiet. Deshalb mussten rund 14 000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Der Zugverkehr musste für die Zeit der Entschärfung eingestellt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen