Erste Evakuierungen im Brandgebiet bei Lübtheen werden aufgehoben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Lage im Waldbrandgebiet bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern hat sich leicht entspannt. Die Bewohner von zwei der vier evakuierten Dörfer können im Laufe des Tages zurückkehren. Das teilte der Chef des Einsatzstabes, Stefan Sternberg, mit. Die vier am dichtesten am Brandgebiet liegenden Orte waren in den vergangenen Tagen vorsorglich geräumt worden. In der Gemeinde Trebs werde die Evakuierung ab 12 Uhr aufgehoben, in Jessenitz-Werk ab 18 Uhr, sagte Sternberg.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen