Erneute Panne bei der Bundeswehr

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen eines technischen Defekts an einem Flugzeug konnte die Bundeswehr nicht wie geplant Soldaten aus Thüringen nach Litauen verlegen. Die sagte ein Sprecher der Luftwaffe der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte der MDR Thüringen darüber berichtet. Der Airbus A310 der Flugbereitschaft sollte eigentlich von Köln über Leipzig nach Kaunas fliegen. Es habe jedoch bereits in Köln einen Defekt an einem Triebwerk des Truppentransporters gegeben, hieß es. Die Flugbereitschaft der Bundeswehr war zuletzt immer wieder wegen Pannen in den Schlagzeilen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen