Ermittlungen nach tödlichem SEK-Einsatz in Salzgitter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem tödlichen SEK-Einsatz in Salzgitter sind viele Fragen offen. Erste Erkenntnisse zu den Hintergründen kann die Polizei noch nicht mitteilen. Bei dem Spezialkräfte-Einsatz hatte die Polizei am Abend einen Mann erschossen. Dieser hatte sich aus noch unbekannten Gründen in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verbarrikadiert. Dabei bedrohte er erst die Einsatzkräfte der Polizei und dann des SEK mit einer Waffe. Daraufhin fielen die Schüsse. Die Polizei durchsuchte anschließend eine Wohnung des Mannes in einer benachbarten Straße. Dort wurde eine männliche Leiche gefunden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen