Ermittler informieren über Vergewaltigung in Freiburg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fast drei Wochen nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg wollen sich Polizei und Staatsanwaltschaft heute bei einer Pressekonferenz äußern. Geplant sind Erläuterungen zum Ermittlungsverfahren. Der schwere sexuelle Übergriff geschah in der Nacht zum 14. Oktober. Die 18 Jahre alte Studentin soll nach einem Disco-Besuch von mehreren Männern vergewaltigt worden sein. Acht Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft - sieben Syrer im Alter von 19 Jahren bis 29 Jahren und ein 25 Jahre alter Deutscher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen