Ermittler erwirken erstmals Haftbefehl gegen IS-Anhängerin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ermittlern ist es erstmals gelungen, gegen eine deutsche IS-Anhängerin nach ihrer Rückkehr einen Haftbefehl zu erwirken. Jennifer W. sei in Bayern festgenommen worden. Die Bundesanwaltschaft will verstärkt gegen IS-Anhängerinnen vorgehen. In den meisten Fällen ist das schwierig: die Frauen heiraten zwar oft Kämpfer und erziehen gemeinsame Kinder im Sinne der IS-Ideologie, werden aber nicht selbst aktiv. Bei Jennifer W. konnten die Ermittler den Angaben zufolge nachweisen, dass sie im Irak für den IS als „Sittenpolizistin“ auf Patrouille ging.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen