Erfolg gegen Fälscher: Weniger Falschgeld im Umlauf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Ausstattung der Euro-Scheine mit neuen Sicherheitsmerkmalen zahlt sich aus: Die Zahl gefälschter Banknoten geht zurück. Rund 251 000 Euro-Blüten zogen Polizei, Handel und Banken in Europa im ersten Halbjahr 2019 aus dem Verkehr. Das waren 16,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Der rechnerische Schaden sank auf 13,5 Millionen Euro. Nach und nach waren neue Versionen der Euronoten in Umlauf gebracht worden, die schwerer zu fälschen sein sollen, zuletzt die 100- und 200-Euro-Scheine.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen