Erdogan ruft Mesut Özil an und bekundet Unterstützung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Mesut Özil nach Medienberichten angerufen und ihm seine Unterstützung bekundet. Zugleich sagte Erdogan vor türkischen Journalisten, dass Rassismus gegen Özil nicht zu akzeptieren sei. Mit einem von ihm häufig benutzten Ausdruck machte Erdogan deutlich, dass Özil sich zur Türkei bekannt habe: Özils Erklärung und seine Haltung seien vollkommen „national und regional, sagte Erdogan nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu. „Ich küsse seine Augen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen