Entscheidung über Betrieb am Hamburger Flughafen in der Früh

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Stromausfall am Hamburger Flughafen soll am frühen Morgen feststehen, ob der Betrieb wieder regulär aufgenommen werden kann. „Wir entscheiden um 3.00 Uhr, ob wir normal mit dem Flugbetrieb um 6.00 Uhr starten“, sagte Flughafen-Sprecherin Stefanie Harder. Techniker hätten weiter mit Hochdruck daran gearbeitet, die Ursache des Kurzschlusses zu beheben. Dieser hatte zu einem Stromausfall und in der Folge zur Einstellung des Betriebs am Flughafen geführt. Nach Angaben von Harder campierten kurz vor 23.00 Uhr rund 90 Passagiere auf bereitgestellten Feldbetten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen