Empörung nach Trumps Aufruf zu Biden-Ermittlungen in China

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Donald Trump hat mit einer Forderung nach Untersuchungen in China gegen seinen politischen Rivalen Joe Biden Empörung hervorgerufen. Damit zeige Trump erneut, dass er „seinen persönlichen Vorteil über die Verteidigung der Integrität unserer Wahlen stellt“, erklärte Nancy Pelosi, die Sprecherin des Repräsentantenhauses. Er wolle erneut mit Hilfe einer ausländischen Regierung die Wahl gewinnen. Trump entgegnete seinen Kritikern, er habe als Präsident das absolute Recht, sogar die Pflicht, Ermittlungen wegen Korruption anzuordnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen