Emilia Clarke war bei erstem „Star Wars“-Film überfordert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Erfahrungen aus der TV-Serie „Game of Thrones“ haben Schauspielerin Emilia Clarke beim Dreh zum neuen „Star Wars“-Film genutzt. „Das hat mir geholfen, an einem großen Set zurechtzukommen“, erzählte die 31-jährige Britin im dpa-Interview . Sie sehe mittlerweile das gesamte Set und was dort alles schon für sie vorbereitet sei. „Du musst nur noch auftauchen und wenig tun, um trotzdem einen großen Effekt zu erzielen.“ Clarke wurde mit ihrer Rolle in „Game of Thrones“ berühmt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen