Elf Verletzte nach Unfall in Österreich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Verkehrsunfall in Österreich sind elf Menschen verletzt worden, drei davon schweben in Lebensgefahr. Eine 17-Jährige war am Abend mit ihrem Van von einer Hofzufahrt in Weißbach bei Lofer auf eine Bundesstraße eingebogen. Dabei krachte ein 41-Jähriger seitlich in den Wagen, in dem neun Menschen im Alter zwischen 17 und 23 Jahren saßen. Zwei junge Männer aus dem Van wurden durch die Heckscheibe rund 25 Meter auf die Straße geschleudert. Unmittelbar danach fuhr ein 71-Jähriger noch gegen den quer zur Fahrbahn stehenden Van.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen