Elektrofestival „Nature One“ startet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit Zehntausenden Besuchern ist im Hunsrück das Elektro-Festival „Nature One“ gestartet. Etwa 350 Acts sollen an vier Tagen auf dem Areal der Raketenbasis Pynda bei Kastellaun auftreten. Auflegen werden unter anderem Szenegrößen wie der französische Acid- und Tranceproduzent Emmanuel Top, das ägyptische Trance-Duo Aky & Fila oder Techno-DJ Charlotte de Witte aus Belgien. Der Veranstalter rechnet mit bis zu 56 000 Festival-Gängern. Die müssen sich auf heiße Tage einstellen. Dem Deutschen Wetterdienst zufolge werden wieder Maximal-Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke erreicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen