Eishockey-Nationalteam kämpft sich zum WM-Auftaktsieg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat sich bei der Weltmeisterschaft in der Slowakei zu einem Auftaktsieg gezittert. Das WM-Debüt des neuen Bundestrainers Toni Söderholm gewann die Auswahl in Kosice 3:1 (0:0, 1:0, 2:1) gegen Aufsteiger Großbritannien. WM-Debütant Moritz Seider erzielte zunächst sein erstes Länderspieltor. Nach dem Ausgleich durch Mike Hammond trafen Yasin Ehliz und NHL-Star Leon Draisaitl zum deutschen Erfolg. Schon morgen steht das zweite Vorrundenspiel gegen Dänemark an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen