Eisblume besingen die „Eisblumen“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Winterlich ist's in Deutschland: Neben Polarkreis 18 („Allein Allein“) schwingen sich jetzt die Newcomer Eisblume auf, mit der Ballade „Eisblumen“ den Soundtrack zur klirrenden Winterlandschaft zu liefern.

Fans der Brandenburger Folk-Metal-Gruppe Subway To Sally werden den Song bereits kennen, der von dem Album „Nord Nord Ost“ (2005) stammt. Die finstere Erdigkeit des Originals verwandelt sich bei Eisblume allerdings durch die glockenklare Stimme von Sängerin Ria und massivem Streichereinsatz in etwas leicht ätherisch Schwebendes mit Gothic-Charme.

Das Debüt-Album des Berliner Quintetts Eisblume soll schließlich im Frühjahr erscheinen. Dann ist es hoffentlich auch wieder wärmer draußen.

www.eisblume.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen