Eintracht Frankfurt gewinnt 2:1 bei Union Berlin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eintracht Frankfurt hat bei Bundesliga-Neuling

1. FC Union Berlin den ersten Auswärtssieg in dieser Saison erzielt. Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter setzte sich zum Auftakt des sechsten Spieltags mit 2:1 bei den Eisernen durch. In der Tabelle verbesserten sich die Eintracht-Fußballer vorerst auf den siebten Platz mit zehn Punkten. Union bleibt bei vier Zählern und auf Platz 14.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen