Einschaltquoten: Top-Werte für Fußball - trotz Verspätung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Erst kam das Gewitter, dann die deutsche Niederlage, die Fernsehzuschauer aber ließen sich davon nicht beeindrucken. Das vorletzte Testspiel der deutschen Mannschaft vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland war ein Quotenbringer. Im Schnitt verfolgten 9,19 Millionen Zuschauer die Partie gegen Österreich in Klagenfurt im ZDF, der Marktanteil lag bei starken 37,9 Prozent - mit Abstand die besten Werte des Tages. Dabei wurde der Start mehrfach verschoben. Eigentlich sollte es um 18.00 Uhr losgehen, bis zum Anpfiff dauerte es dann allerdings 103 Minuten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen