Einigung auf Gratis-Bahnfahrten für Soldaten in Uniform

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Bundeswehr hat sich mit der Deutschen Bahn auf Gratisfahrten für Soldaten in Uniform geeinigt. Es sei eine Lösung für strittige Punkte gefunden worden, bestätigten Regierungskreise in Berlin. Zuerst hatte die „Bild am Sonntag“ berichtet. Demnach wird die Bundeswehr pauschal jährlich rund vier Millionen Euro an die Bahn zahlen. Verhandelt werde noch, wie und ob die Soldaten auch die Nahverkehrszüge nutzen dürfen. Generell könnten uniformierte Bundeswehrangehörige bald gratis mit allen ICE- und IC-Zügen fahren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen