Einbruch bei Amy Winehouse

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Während Amy Winehouse (25) sich seit Wochen in der Karibik erholt, haben Unbekannte jetzt in ihr Londoner Haus eingebrochen.

Wie die Zeitung „The Sun“ in der Online-Ausgabe meldet, haben die Diebe in den frühen Morgenstunden Gegenstände im Wert von umgerechnet mehr als 16 000 Euro mitgehen lassen. Darunter befinden sich angeblich ein Flachbildfernseher, fünf Gitarren und digitale Aufnahmegeräte. Aus dem Umfeld der „Rehab“-Sängerin heißt es: „Amy ist am Boden zerstört. Einige der Gitarren sind aufgrund ihres ideellen Wertes unersetzbar.“ Die Polizei ermittelt, hat bisher allerdings die Täter nicht fassen können. Die Künstlerin wird an diesem Wochenende aus ihrem Ferienparadies St. Lucia in England zurückerwartet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen