Eichhörnchen löst Polizeieinsatz aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eichhörnchen statt Einbrecher: Wegen eines verdächtigen Geräuschs in seinem Keller hat ein Mann im nordrhein-westfälischen Bornheim einen unnötigen Polizeieinsatz ausgelöst. Die von ihm alarmierten Beamten fanden dort nämlich keinen Einbrecher, sondern ein kleines Eichhörnchen. Kurzerhand tauften die Polizisten das Tierchen auf den Namen „David Haselnuss“ und brachten es zurück in den Garten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen