Ed Sheeran will Elton John auf Platz eins hieven

Ed Sheeran
Ed Sheeran ist ein großer Fan von Elton John. (Foto: Joel C Ryan / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer ungewöhnlichen Bitte will Ed Sheeran (30) seinem Kollegen Elton John (74) zum ersten Nummer-Eins-Hit seit fast zwei Jahrzehnten verhelfen.

Der britische Sänger forderte seine Fans auf, die neue Single „Cold Heart“, die Sir John zusammen mit Dua Lipa veröffentlicht hat, zu unterstützen und damit gleichzeitig seinen eigenen Beitrag „Shivers“ vom Chart-Thron zu stürzen. Der Song lag zuletzt auf Platz zwei der britischen Charts, hinter „Shivers“.

„Bitte kauft/streamt/downloadet 'Cold Heart' mit Dua Lipa jetzt, 15 Wochen auf Platz eins waren mehr als ich je erwartet habe, liebe Euch“, schrieb Sheeran bei Instagram.

„Elton John steht so kurz davor, mich im Vereinigten Königreich vom ersten Platz zu stoßen. Es wäre seine erste Nummer eins seit fast 20 Jahren, und ich will wirklich, dass es klappt“, betonte Sheeran. Dazu postete er ein Schwarz-Weiß-Foto von sich und Elton John, der zuletzt 2003 mit einem Remix seines Hits „Are You Ready for Love“ die Spitzenposition belegt hatte. Insgesamt landeten sieben seiner Singles auf dem ersten Chart-Platz.

Die Musiklegende hat jüngst einen Rekord gebrochen. Dem 74-Jährigen gelang es mit „Cold Heart“ als erstem Künstler, über einen Zeitraum von sechs Jahrzehnten jeweils mindestens einmal pro Jahrzehnt in die Top Ten der britischen Hitparade zu kommen. Er überholte damit Superstars wie Cher, Cliff Richard, Michael Jackson und David Bowie, die alle in fünf Jahrzehnten jeweils mindestens einen Top-Ten-Hit hatten.

© dpa-infocom, dpa:211014-99-599895/5

Ed Sheeran bei Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen