Dutzende Tote bei Anschlag im Iran - IS bekennt sich zur Tat

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Anschlag auf eine Militärparade in der iranischen Stadt Ahwas sind nach offiziellen Angaben 25 Menschen getötet worden. Von einem Park aus schossen die Täter auf eine Gruppe von Mitgliedern der iranischen Revolutionsgarden, wie die Nachrichtenagentur Tasnim mitteilte. Nach Angaben der staatlichen Agentur IRNA sind nicht nur Soldaten unter den Opfern, sondern auch Zivilisten, unter ihnen Kinder. Mehr als 60 Menschen wurden verletzt, viele lebensgefährlich. Bei den Tätern handelt es sich um vier Mitglieder einer Separatistengruppe namens „Al-Ahwasieh“. Ihre Mitglieder sollen Anhänger der Terrormiliz IS sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen