Drohbotschaften an Häusern von Oppositionellen in Venezuela

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem gescheiterten Umsturzversuch in Venezuela haben mutmaßliche Regierungsanhänger Drohbotschaften an die Häuser mehrerer oppositioneller Abgeordneter gesprüht. „Wir kommen dich holen. Hochachtungsvoll. Die „Colectivos“, war an den Fassaden zu lesen. Die „Colectivos“ sind Schlägerbanden, die in Venezuela ganze Stadtviertel beherrschen. Oppositionsführer Juan Guaidó hatte vergangene Woche vergeblich versucht, die Streitkräfte auf seine Seite zu ziehen und Präsident Nicolás Maduro aus dem Amt zu drängen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen