Drogenschmuggel nach Deutschland nimmt deutlich zu

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Zoll hat im vergangenen Jahr deutlich mehr nach Deutschland geschmuggelte Drogen sichergestellt als in den Vorjahren. Während 2017 noch 62 Kilogramm Heroin gefunden wurden, waren es 918 Kilogramm im Jahr 2019. Wie aus der Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage der FDP-Fraktion hervorgeht, nahm die Menge auch bei anderen Drogen wie Kokain oder Amphetaminen deutlich zu. Der Schmuggel mit Zigaretten und Alkohol ging dagegen zurück. Ein Großteil des sichergestellten Haschisch stamme aus Marokko und werde über die Niederlande, Spanien oder Frankreich geschmuggelt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen