Dreijährige in Indien mutmaßlich vergewaltigt und geköpft

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein dreijähriges Mädchen ist in Indien auf einem Bahnhof entführt und anschließend mutmaßlich vergewaltigt und enthauptet worden. Die Polizei im östlichen Bundesstaat Jharkhand nahm drei verdächtige Männer fest. Das Mädchen hatte den Angaben zufolge mit seiner Mutter an der Bahnstation Tatanagar in der Stadt Jamshedpur geschlafen, als es verschwand. Auf Aufnahmen von Überwachungskameras war zu sehen, wie ein Mann ein schlafendes Kind in seinen Armen wegträgt. Zwei Männer hätten gestanden, das Mädchen vergewaltigt, gewürgt und geköpft zu haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen