Drei Unbekannte attackieren Journalisten in Sachsen-Anhalt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Drei Unbekannte haben einen Mann in Naumburg in Sachsen-Anhalt attackiert und verletzt. Laut Polizei spuckten die Männer zuerst auf das Auto, ein junger Mann zeigte demnach den Hitlergruß. Als der 59-Jährige, der den Angaben zufolge als Journalist arbeitet, das Trio zur Rede stellen wollte, stach ihm ein Angreifer bei dem Vorfall am Freitag mit einem spitzen Gegenstand in den Bauch. Der 59-Jährige kam in ein Krankenhaus. Nach derzeitigen Erkenntnissen gebe es keine Hinweise, dass der Angriff mit der journalistischen Tätigkeit des Mannes in Verbindung stehe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen