Drei Nato-Soldaten bei Anschlag in Afghanistan getötet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Selbstmordanschlag im Osten Afghanistans sind drei Nato-Soldaten getötet worden. Ein US-Soldat und zwei afghanische Soldaten seien verletzt worden, teilte die Nato-Ausbildungsmission Resolute Support mit. Die Uniformierten waren zu Fuß auf Patrouille. Den genauen Ort und die Staatsangehörigkeit der Toten nannte die Nato nicht. Eine Sprecherin des Gouverneurs der Provinz Parwan sagte, der Anschlag habe sich auf dem Gebiet der Provinzhauptstadt Charikar ereignet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen