Dow endet mit höchstem Tagesverlust seit Januar

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der eskalierende amerikanisch-chinesische Handelskonflikt hat die Anleger an den US-Aktienmärkten vergrault. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 2,38 Prozent bei 25 324 Punkten. Mit einem höheren Tagesverlust war der US-Leitindex zuletzt am 3. Januar 2019 aus dem Handel gegangen. Der Eurokurs bewegte sich im US-Handel relativ wenig. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1229 Dollar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen