Dorfrocker wollen mit dem Traktor nach Mallorca

Fränkische Dorfrocker
Die Dorfrocker wollen nach Mallorca tuckern. (Foto: Bodo Schackow / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die fränkische Band Dorfrocker hat den deutschen Bauern einen Song gewidmet - und will mit dem Traktor nach Mallorca reisen.

Gemeinsam mit dem Comedian Thomas Willibald („Addnfahrer“) haben die drei Brüder Philipp, Tobias und Markus Thomann das Lied „Der King“ aufgenommen. „Landwirte arbeiten 365 Tage im Jahr, das soll unser spezieller Dank sein“, sagte der Bassist Markus Thomann in Oberaurach. „Wir sind der Meinung, dass den Landwirten und Landwirtinnen gerade in letzter Zeit zu wenig Anerkennung und Respekt entgegengebracht wird. Sie sind es, die dafür sorgen, dass wir alle Milch im Supermarkt, Brot beim Bäcker oder Wurst beim Metzger kaufen können.“

Die Dorfrocker haben zudem ein Versprechen gegeben: Sollte das Video zum Lied auf den Plattformen Facebook und Youtube bis zum kommenden Wochenende mehr als eine Million Views haben, wollen sie mit dem Traktor nach Mallorca fahren - 1500 Kilometer und das letzte Stück per Fähre. Bereits drei Tage nach der Veröffentlichung habe man auf den verschiedenen Plattformen insgesamt 540.000 Views gehabt, sagte Thomann. Das habe die Band und ihren Mitstreiter „Addnfahrer“ sehr überrascht, schließlich richte sich das Lied an eine vergleichsweise kleine Zielgruppe.

© dpa-infocom, dpa:210407-99-109614/2

Video Der King

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

 Toom öffnet seine Filiale in Sigmaringen am Montag teilweise ohne Einschränkungen, obwohl er das nicht darf.

Toom-Baumarkt öffnet, obwohl er nicht darf

Die Toom-Baumärkte in Bad Saulgau und Sigmaringen haben am Montag geöffnet, obwohl ihnen die verschärften Corona-Regeln dies untersagen. Kunden konnten sowohl Produkte aus dem Baumarkt-Sortiment als auch Waren aus dem Bereich Gartenbedarf kaufen.

In Sigmaringen musste das Ordnungsamt einschreiten. Nach einem Gespräch mit der Marktleitung sagt Amtsleiter Norbert Stärk: Toom wisse nun, was erlaubt sei. 

Wir haben normal geöffnet, es gibt keine Einschränkungen.

 Der Biber war am Sonntagsabend auf dem Oberschwabenhallenparkplatz vor der Halle der Rutenfestkommission unterwegs.

Tierischer Besuch: Ein Biber spaziert durch Ravensburg

Ulrike Renz staunte nicht schlecht, als sie am Sonntagabend einen Biber auf dem Parkplatz vor der Oberschwabenhalle in Ravensburg entdeckte.

Eine tierische Begegnung, die in der Region gar nicht so ungewöhnlich ist.

„Ich habe zuerst gedacht, es sei eine große Katze, die Hilfe braucht, weil sie so langsam und orientierungslos über den Parkplatz lief“ erinnert sich die Ravensburgerin Ulrike Renz an ihre Begegnung mit dem Biber.

Mehr Themen