Dorfbewohner in Mexiko blockieren Straßen für Benzin-Kartell

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bewohner mehrerer mexikanischer Dörfer haben mit brennenden Fahrzeugen Straßen blockiert, um einen Einsatz von Sicherheitsbehörden gegen ein Kartell von Benzin-Dieben zu verhindern. In dem Gebiet nahe einer großen Raffinerie in Salamanca ist das Kartell Santa Rosa de Lima tätig. Die kriminelle Organisation ist auf den Handel und Schmuggel von gestohlenem Benzin spezialisiert. In den vergangenen Wochen haben mutmaßliche Kartellmitglieder, darunter Frauen und Kinder, Blockaden errichtet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen