Donovan plant Welttournee mit neuem Album

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der britische Folksänger Donovan (62) plant im nächsten Jahr eine letzte große Welttournee. „Es wird meine größte Tour seit Mitte der 70er Jahre sein, als ich 95 Konzerte in zwei Jahren gespielt habe“, sagte Donovan in Cannes auf der internationalen Musikmesse Midem.

„Das wird sicher meine letzte Konzertreise in diesem Umfang.“ In den nächsten Wochen erscheine aber erst einmal sein neues Album mit dem Titel „Ritual Groove“. „Ich werde es zuerst im Internet veröffentlichen, über meine eigene Website www.donovan.ie und über Online-Musikseiten. Später wird es aber auch eine CD geben“, sagte der Sänger, der mit Liedern wie „Catch The Wind“, „Sunshine Superman“ oder „Mellow Yellow“ in den 60er Jahren Weltruhm erlangte. Donovan war einer der Stars der Flower-Power-Bewegung.

Das Internet bedeute für ihn eine große Freiheit. „Die 90er waren mit der Entstehung des Internets die neuen 60er. Wovon wir damals geträumt haben: Weltweite Kommunikation ohne Grenzen - das ist jetzt möglich“, sagte der 62-Jährige. „Das Internet bedeutet totale Freiheit. Du kannst sagen, was Du willst - und das praktisch zu einem weltweiten Publikum.“ Das einzige Problem sei, zu den Menschen durchzudringen, ein Publikum zu finden. „Dann kann das Internet ein revolutionäres Werkzeug sein.“

Er sehe sich selbst als Poet, der Poesie in Musik packe. „Und Poesie hat die Macht, die Welt zu verändern. Ein Volk, das keine Poesie hat, hat keine Freiheit.“ Auf der Midem wollte der Brite, der am Sonntag mit dem höchsten französischen Orden für Kulturschaffende ausgezeichnet wurde, am Abend ein Konzert geben - „mit etlichen alten Hits, aber auch neuen Stücken“. Außerdem stellte er auf der Midem die DVD-Dokumentation „Sunshine Superman - The Journey of Donovan“ vor.

www.donovan.ie

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen