Digitalgipfel geht mit Botschaft aus dem All weiter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer Botschaft des Astronauten Alexander Gerst von der Internationalen Raumstation ISS geht der Digitalgipfel der Bundesregierung heute in Nürnberg weiter. Er steht unter dem Motto „Künstliche Intelligenz - ein Schlüssel für Wachstum und Wohlstand“. Neben Kanzlerin Angela Merkel werden auch Bundesminister erwartet. Eröffnet wird das Hauptprogramm von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Künstliche Intelligenz gilt als Schlüsseltechnologie von morgen. Darunter fallen etwa selbstfahrende Autos oder Roboter in der Altenpflege.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen