Dieselfahrer können sich weiter Verbraucherklage anschließen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Rund vier Jahre nach dem Auffliegen des Dieselskandals kommt die wohl größte Klage gegen Volkswagen vor Gericht. Am 30. September wird die Musterfeststellungsklage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen in Braunschweig erstmals verhandelt. Mehr als 430 000 Dieselfahrer haben sich angeschlossen - weitere könnten noch bis Ende nächster Woche beitreten, sagte Verbandsvorstand Klaus Müller. Die Verbraucherzentralen ziehen stellvertretend für Hunderttausende Dieselfahrer vor Gericht - und tragen auch das Prozesskosten-Risiko.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen