Dienstreisen zwischen Bonn und Berlin kosten Millionen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Dienstreisen von Regierungsbeamten zwischen Bonn und Berlin verursachen Kosten in Millionenhöhe. Allein die Pendelei der Mitarbeiter von drei Bundesministerien und der Kanzleramts hat im vergangenen Jahr mehr als 1,35 Millionen Euro gekostet. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Bernd Reuther hervor, die der dpa vorliegt. Neben dem Kanzleramt umfasst die Auskunft die Reisekosten von Mitarbeitern der Ressorts für Finanzen, Verteidigung und Familie.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen