Die Deutschen und die Natur: Ministerin präsentiert Studie

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wie wichtig ist den Deutschen der Naturschutz - und was würden sie für den Erhalt von Flora und Fauna tun? Was halten die Bundesbürger von Windenergie und Gentechnik? Solchen Fragen gehen das Bundesumweltministerium und das Bundesamt für Naturschutz in der Naturbewusstseins-Studie nach. Umweltministerin Svenja Schulze stellt heute die Ergebnisse vor. Die Studie wird alle zwei Jahre erstellt. Auch diesmal dürfte der Anspruch zwischen Wunsch und Wirklichkeit deutlich werden. So war etwa vor zwei Jahren eine sehr große Mehrheit für mehr Öko-Landbau, im Konsum spiegelt sich das nicht immer wieder.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen