Die Beckhams freunden sich mit Mailand an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fußballstar David Beckham (33) schickt seine Anwälte, Milan winkt mit Millionen und Trainer Carlo Ancelotti träumt schon von seinem Meisterschafts-Joker.

Die Verhandlungen über den endgültigen Wechsel des englischen Mittelfeldspielers von Los Angeles Galaxy zum AC Mailand haben offiziell begonnen. Niemand zweifelt mehr daran, dass „Becks“ in Italien bleibt.

Auch Beckhams Frau Victoria (35) hat bereits ihren Segen zum Wechsel nach Italien gegeben: „Ich bin glücklich, weil ich weiß, dass David bleiben will. Mir gefällt Mailand“, sagte Victoria der italienischen Ausgabe der „Vanity Fair“. Die Stadt sei aufregend, voller Energie und Leidenschaft und man esse dort gut. „Es gibt also keinen Grund, sie nicht zu mögen“, betonte Victoria Beckham.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen