DFB-Pokal: Hoffenheim schlägt Würzburg mit Mühe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat die Ära nach Erfolgscoach Julian Nagelsmann mit einem Zittersieg im DFB-Pokal eingeläutet. Bei der Pflichtspiel-Premiere unter Nachfolger Alfred Schreuder siegten die Kraichgauer mit 5:4 im Elfmeterschießen bei Drittligist Würzburger Kickers. Pavel Kaderabek, Ihlas Bebou und Joker Adam Szalai erzielten die Tore beim höchst umkämpften Erfolg des Favoriten in regulärer Spielzeit und Verlängerung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen