Deutsches Frauen-Team bei Eishockey-WM ausgeschieden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Frauen ist bei der Weltmeisterschaft in Finnland im Viertelfinale ausgeschieden. Die Auswahl von Trainer Christian Künast verlor in der Runde der besten Acht mit 0:5 gegen den großen Favoriten Kanada. Die Kanadierinnen sind neben den USA der erste Anwärter auf die Goldmedaille bei diesem Turnier. Künast erreichte bei seiner ersten WM als Frauen-Bundestrainer immerhin das Ziel K.o.-Runde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen