Deutscher gewinnt Lauf auf Empire State Building

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Stuttgarter Thomas Dold hat zum vierten Mal in Folge den Lauf auf das Empire State Building in New York gewonnen. Der 24-Jährige schaffte die 1576 Stufen auf den weltberühmten Wolkenkratzer in 10 Minuten 7 Sekunden - nochmals eine Sekunde schneller als im vergangenen Jahr.

Auch den fünften Platz konnte nach Angaben der Veranstalter ein Deutscher belegen: Dolds Freund und Trainingskollege Matthias Jahn (25) aus dem osthessischen Langenbieber. Er brauchte für die 86 Stockwerke 11 Minuten 24 Sekunden. Den Rekord hält seit 2003 der Australier Paul Crake mit 9 Minuten 33 Sekunden.

Insgesamt nahmen mehr als 300 Läufer aus 17 Ländern an dem ungewöhnlichen Rennen teil. Es fand zum 32. Mal statt. Bei den Frauen schnitt Vorjahressiegerin Suzanne Walsham aus Singapur mit 13 Minuten 26 Sekunden erneut am besten ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen