Deutsche Piloten stimmen für Streik bei Ryanair

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Beim Billigflieger Ryanair stehen weitere Streiks vor der Tür. Bei einer Urabstimmung stimmten nun die in Deutschland stationierten Piloten einem Arbeitskampf zu, um höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. Ein genauer Termin für einen ersten Streik wurde noch nicht mitgeteilt. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit setzte Ryanair eine Frist bis zum 6. August, um ein „verhandlungsfähiges Angebot“ vorzulegen. Zuletzt hatten bei Ryanair die Piloten in Irland sowie die Flugbegleiter in Spanien, Portugal, Belgien und Italien die Arbeit niedergelegt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen