Deutsche Exporte nach Saudi-Arabien brechen ein

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Exporte nach Saudi-Arabien könnten in diesem Jahr erstmals seit neun Jahren wieder unter die Marke von sechs Milliarden Euro fallen. In den ersten sieben Monaten sank der Wert der Ausfuhren nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertags im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro. Das sei ein Schlag ins Kontor des Geschäfts deutscher Unternehmen mit Saudi-Arabien, heißt es vom DIHK. Der Rückgang habe wirtschaftliche, nicht politische Gründe: die schwache Weltkonjunktur, der niedrige Ölpreis und die regionalen Spannungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen