Deutsch-israelische Konsultationen beendet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer gemeinsamen Erklärung sind die deutsch-israelischen Regierungskonsultationen zu Ende gegangen. Darin wird unter anderem ein Ausbau in Wirtschaft und Wissenschaft vereinbart. Beide Seiten verwiesen auf positive Handelszahlen für 2017. Das Volumen habe rund 6,8 Milliarden Euro betragen, ein Anstieg um 14 Prozent. Auch mit Blick auf Antisemitismus in Deutschland vereinbarten beide Seiten einen Jugendaustausch. Deutsche und israelische Jugendliche sollen sich besser verstehen lernen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen